Bei uns im Waldohreulen Camp geht es darum, neue Erfahrungen in der Natur zu machen und das Leben in einer Gruppe zu leben. 

Was braucht es alles dazu? Es braucht in erster Linie  Menschen, die gerne in der Gemeinschaft leben. Dann wird gemeinsam gekocht,  Wasser  geholt, Holz gehackt, damit das Feuer brennen kann. 

Egal ob groß oder klein -  es geht ums einfach sein. Das Programm ist wie eine Fahne im Wind und richtet sich nach dem, was Ihr braucht und tun möchtet. Dabei begleiten euch ausgebildete Wildnis- und Naturtrainer, Waldpädagogen und Mentoren.

 

Mögliche Aktivitäten könnten sein:

 

Sitzplatz

  • Feuer machen auf versch. Art und Weise
  • Geschichten erzählen
  • Schüssel brennen
  • Filzen
  • Achtsamkeitsübungen
  • Lieder singen
  • Gemeinsames Kochen auf dem Feuer
  • Pflanzen und Kräuter kennenlernen und verarbeiten
  • Bachbaden oder eine Flusswanderung
  • und und und....

Um den Gemeinschaftsgeist zu stärken darf jede Familie einmal den wichtigen Teil der "Versorgung" übernehmen. Soll heißen: Ihr seid 1x für die Mahlzeit der ganzen Sippe verantwortlich. Vorab macht ihr euch Gedanken, was ihr gerne kochen möchtet und gebt uns die Zutaten bekannt - alles andere erledigen wir.

 

Wichtig zu wissen:

  • wir kochen am offenen Feuer auf 1 Feuerstelle,
  • vorhanden sind Kessel, Dutch-Oven, Pfannen, Pfannenknecht, Dreibein,...
  • wir haben keinen Kühlschrank - ledeglich Erdloch & Bach dienen uns zum kühlen
  • das Essen soll möglichst saisonal & vegetarisch sein
  • Zutaten vorab an naturspurcamp@gmail.com

Diese Aufgabe kann für euch eine neue Herausforderung sein, kann euch an eure Grenzen bringen, kann eure Kommunikation verbessern, kann euch aus der Komfort-Zone holen, kann euch mit purer Freude erfüllen - je nachdem was ihr daraus macht - lasst euch darauf ein - EURE Sippe lässt euch bestimmt nicht im Stich und wird es euch danken.

An diesem Wochenende werden wir im Zelt, im Freien oder im Wald übernachten

Solltet ihr unbedingt dabei sein wollen aber kein Zelt besitzen und ech auch keines kaufen wollen, dann ruft uns an. Wir haben ein tolles Familienzelt das wir euch gerne borgen.

 

Wollt ihr unbedingt dabei sein, es sich gerade finanziell nicht ausgeht, dann tretet mit uns in Kontakt - es gibt immer eine Möglichkeit. 

Begleiten werden dich/euch in diesen Tagen Wildnistrainer, Waldpädagoginen und Naturbegeisterte Menschen.

 

Was wird uns an diesem Wochenende begleiten?

  • Die natürliche Ordnung der Dinge (Kennenlernen, wahrnehmen, erlebbar machen)
  • Kernstrukturen (Kommunikation, Spiele, Teilen, Kreiskultur…)
  • Kernroutinen (spielerisch, unsichtbar, freudvoll Lernen)
  • Tägliche Tagesreflektion – Abendgestaltung
  • Wertschätzung der Ältesten

Sie bringen uns in einen natürlichen Rhythmus, der dem Erdenrhythmus sehr nahe kommt. Sie halten die Gemeinschaft am Leben. Unsichtbar, spielerisch und freudvoll entsteht Lernen.

 

WANN?  

Beginn: Freitag 16:00 Uhr - Anreise ab 14:00 Uhr möglich

Ende: Montag 12:00 Uhr (ohne Mittagessen)

 

WO?

Auf unserem Campplatz in Hehenberg 9, 4540 Bad Hall

Rechts vom Radweg Richtung Rohr

 

Preis: auf Anfrage

 

Sollte es finanziell gerade knapp sein, du/ihr aber unbedingt kommen wollt, dann keine scheu, ruft uns an. Es gibt immer eine Möglichkeit.

Großeltern sind sehr willkommen. Der Opa oder die Oma sind frei, sollten beide kommen ist einer frei.     

incl. Vollverpflegung, überwiegend biologisch, regional und saisonal

Übernachtung im eigenen Zelt oder im Freien möglich.

Mehr Bilder

 

Anmeldung hier!