Natur(S)purCamp

Mit viel Freude und Humor wollen wir Menschen jeglichen Alters dabei unterstützen,  Naturverbindung aufzubauen. Denn nur wenn wir uns der Umwelt verbunden fühlen, finden wir es wert, sie nachhaltig zu schützen und zu bewahren.

 

Mit Angeboten, die unsere Sinne schärfen, die Aufmerksamkeit schulen, unser inneres Kind wecken und die Gemeinschaft fördern, entdecken und erleben wir ganz natürlich Zusammenhänge unserer Natur und arbeiten gegen das NDS - "Natur Defezit Syndrom".

 

In der Programmgestaltung richten wir uns an Kinder & Jugendliche, Erwachsene und Familien.

 

Was uns ausmacht:

Die Herzroutinen (Bewusstseinsübungen) spielen bei uns eine besondere Rolle. Sie bilden die Grundlage unserer Programme und haben ihre Wurzeln im "Art of Mentoring", dessen Ursprung in den Lerntechniken nativer Völker zu finden ist. Diese Lerntechniken wurden von unserem Großwater Stalking Wolf an Tom Brown Jr.  (Mentor vonJon Young),.... bis zu Tom & Karin Schwarz - Wildniscamps (unsere Mentoren und Lehrer) weiter gegeben. 

Nachzulesen im "Coyote Guide"

  • Beobachten und Fragen
  • Aktivierung der 5 Sinne
  • Fuchsgang und Eulenblick
  • Danksagung
  • Kindliche Begeisterung und Leidenschaft
  • Umherstreifen (Wandering)
  • Spiele
  • Redekreis / Geschichte des Tages
  • Geschichten Erzählen
  • Sitzplatz / Geheimer Platz
  • Lieder singen - Musizieren
  • Naturmuseum
  • Vogelsprache
  • Überlebenstechniken
  • Aufzeichnungen
  • Intuition und die Sprache des Herzens